08
Dez
Cardio HIIT und Athletics
225
10:00 bis 17:00
München,
Bayern,
Deutschland
Von 08.12.18 bis 09.12.18

Trainerausbildung

Cardio HIIT & Athletics

Hochintensives Intervall- und Athletiktraining mit und ohne Kleingeräte

Athletisches Trainings stellt seit vielen Jahren die Grundlage eines schnelligkeitsorientierten Kraft- und Ausdauertrainings dar. Häufig wird es im Sinne der Ausdauer mit Intervallen kombiniert. Besonders das so genannte HIIT (hochintensives Intervalltraining) eignet sich aufgrund der kurzen und maximalen Belastungen hervorragend für athletische Übungen. HIIT wird daüber hinaus in der Fitnessbranche als „Wunderwaffe“ gegen Fettpölsterchen propagiert. In der Tat konnte die Wissenschaft einem solchen Training wirkungsvolle Effekte nachweisen. Aber nicht jede Zielgruppe spricht gleich gut auf dieses Trainingsprinzip an. Unterschiede in der Wirkung, sowie Vor- und Nachteile des HIIT sollte jeder Trainer oder Kursleiter kennen und verantwortungsvoll einsetzten.

In diesem Workshop lernen die Teilnehmer den Begriff HIIT richtig einzuordnen und die Vorteile dieser Trainingsmethode Zielgruppengerecht anzuwenden. Darüber hinaus werden im Theorieteil alle wichtigen Grundlagen geschaffen, um die Wirkungen eines hochintensives Intervalltrainings besser zu verstehen. Im Praxisteil werden verschiedene HIIT-Methoden vorgestellt und anhand spezieller athletischer Übungen aus der Leichtathletik, dem Boxen und Turnen durchgeführt. Neben dem Training mit dem eigenen Körpergewicht wird der Umgang mit Kleingeräten wie etwa Springseil, Battlerope, Medizinbälle und Bags gelehrt, so dass sich für den Einsatz in der Trainingspraxis vielseitige Anwendungsmöglichkeiten ergeben.

Inhalte:

Theorie

  • Grundlagen des Ausdauertrainings
  • Grundlagen des Schnelligkeitstrainings
  • Grundlagen des Intervalltrainings
  • Erscheinungsformen des Intervalltrainings
  • HIIT Hochintensives Intervalltraining
    • Wirkungen auf den Organismus
    • Aktuelle Studienlage
    • Vorteile
    • Gefahren und Nachteile
  • Populäre Methoden
    • Tabata
    • Coe
    • u.w.
Praxis

  • Koordinatives Aufwärmen
    • Spezialübungen aus dem Turnen
    • Athletische Übungen aus der Leichathletik
    • Grundlagen aus dem Kampfsport
  • Athletische Grundübungen mit
    • eigenem Körpergewicht
    • Battlerope (Fitnessrope)
    • Springseil
    • Medizinbällen
    • Fitnessbags
    • Elastisches Speedband
  • Gestaltung verschiedener Anwendungsbeispiele
    • Stationsbetrieb
    • Varianten im Zirkeltraining
    • Tabata Training
    • Supersatzmethode
    • u.W.

Voraussetzungen:

  • Eigene Trainingserfahrung (Ausdauer, Kraft, u.W.)
  • Sportliche Grundkenntnisse
  • Bewegungs- und Körpergefühl

Empfehlenswert für diesen Lehrgang ist eine bereits erfolgreich absolvierte allgemeine Übungsleiter- oder Trainerausbildung. z.B.:

  • Übungsleiterausbildung (z.B. BLSV e.V.)
  • Trainerlizenz (z.B. Fitness, Aerobic, o.Ä.)
  • Sportstudent oder Gymnastikschüler
  • Erfahrungen als Trainer oder Kursleiter
  • Vergleichbare Erfahrungen oder Voraussetzungen

Hinweis:
Dieser Ausbildungslehrgang ist für unerfahrene Sportler oder Anfänger nicht geeignet!

 

Dauer: 2 Tage (Samstag / Sonntag)

 

Kosten: 225 Euro / 199 Euro*

*ermäßigt für Schüler und Studenten, sowie Gruppen ab 5 Personen

 

Prüfung: Schriftliche Prüfung am 2. Tag (ca. 30 Minuten)

 

Abschluss: Zertifizierte Trainerurkunde

(by 5D Sports in Koop. mit KNS staatl. Berufsfachschule für Gymnastik & KWON Academy)

 

 

Loading map