Funktionelle Beweglichkeit und Koordination

225,00 

Dehnen, mobilisieren, Faszienbeweglichkeit, Körperwahrnehmung und Koordination

Beweglich werden: Was ist möglich? Welche Übungen sind wann sinnvoll? Welches Ziel verlangt welche Methode?

Im ersten Block lernst Du die Grundlagen rund um das Thema Beweglichkeit und Mobilität kennen. Dabei werden zum einen theoretische Hintergründe zur Funktionsweise des menschlichen Körpers und zum anderen die differenzierte Anwendung verschiedener Beweglichkeitsübungen in der Praxis gelehrt. Denn nicht jeder Sportler oder Patient verfolgt die gleichen Ziele. Deshalb lernst Du in diesem Kurs den aktuellen Forschungsstand zum Dehnen und Faszientraining kennen, sowie Techniken und Ausführungsmöglichkeiten im Kontext verschiedener Zielsetzungen. Dabei wird jede Technik und Übung  hinsichtlich der gesundheitlicher Aspkete und Sinnhaftigkeit kritsch betrachtet.

Im zweiten, etwas kleineren Block steht das Koordinationstraining im Fokus. Du lernst auch hier die theoretischen Hintergründe und Mechanismen rund um das Thema Körperwahrnehmung, Sensomotorik und Kinästhetik kennen. Darüber hinaus stellen wir Dir einen großen Übungsschatz an verschiedenen Koordinationsübungen für alle koordinativen Fähigkeiten bereit. Die Grundlage bilden typische anwenderorientierte Übungen aus dem Turnen, Kampfsport, Ballsport und der Leichtathletik.

17 vorrätig

Beschreibung

Fuktionelle Beweglichkeit und Koordination

19./20. September 2020

Ort: KNS-München, Am Moosfeld 3.

Dehnen, mobilisieren, Faszienbeweglichkeit, Körperwahrnehmung und Koordination

Beweglich werden und Koordination verbessern: Was ist möglich? Welche Übungen sind wann sinnvoll? Welches Ziel verlangt welche Methode?

Im ersten Block lernst Du die Grundlagen rund um das Thema Beweglichkeit und Mobilität kennen. Dabei werden zum einen theoretische Hintergründe zur Funktionsweise des menschlichen Körpers und zum anderen die differenzierte Anwendung verschiedener Beweglichkeitsübungen in der Praxis gelehrt. Denn nicht jeder Sportler oder Patient verfolgt die gleichen Ziele. Deshalb lernst Du in diesem Kurs den aktuellen Forschungsstand zum Dehnen und Faszientraining kennen, sowie Techniken und Ausführungsmöglichkeiten im Kontext verschiedener Zielsetzungen. Dabei wird jede Technik und Übung  hinsichtlich der gesundheitlicher Aspkete und Sinnhaftigkeit kritsch betrachtet.

Im zweiten, etwas kleineren Block steht das Koordinationstraining im Fokus. Du lernst auch hier die theoretischen Hintergründe und Mechanismen rund um das Thema Körperwahrnehmung, Sensumotorik und Kinästhetik kennen. Darüber hinaus stellen wir Dir einen großen Übungsschatz an verschiedenen Koordinationsübungen für alle koordinativen Fähigkeiten bereit. Die Grundlage bilden typische anwenderorientierte Übungen aus dem Turnen, Kampfsport, Ballsport und der Leichtathletik.